Erlebnis Waldegg/Schnuggebock, Teufen

Die Erlebnisegge des Appenzellerlandes

Ostschweiz: Appenzellerland | St. Gallen | Thurgau
4
Aussenbereich
4
Ambiente
2 | 3
Preisklasse
5
kinderfreundlich

Adresse

Erlebnis Waldegg/Schnuggebock
Waldeggstrasse 977
9053 Teufen

Chläus und Anita Dörig mit Familie, Gastgeber

Telefon: +41 71 333 12 30
Fax: +41 71 333 46 61
www.waldegg.ch
www.schnuggebock.ch

Weitere Informationen

Gastronomisch-nostalgisches Gesamterlebnis

Saison / Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag
von 9.00 bis 24.00 Uhr (je nach Angebot)
Montag Ruhetag

Auf der Waldegg gibt es viele «Eggen», und jeder hat eine Geschichte. Manches ist Theater; die Kulisse und das Essen sind echt – einfach, unverfälscht, wie anno dazu­mal. Wer hier einkehrt, lässt sich auf eine Zeitreise ein. Sie führt in eine vergangene, oft nostalgisch verklärte Welt, die den Gästen als spannendes, genussvolles Erlebnis in Erinnerung bleiben wird.

Erlebnisgastronomie wie im letzten Jahrhundert: Eine solche Idee können nur Appenzeller haben: Eine Vollblut-Gastronomen-Familie, die nicht jedem Trend nachspringt, sondern aus Vorhandenem etwas aufbaut und die Vergangenheit als authentische Zeit- und Familiengeschichte aufleben lässt. Dass ihr Restaurant an einem der schönsten Plätze im Einzugsgebiet Bodensee-Fürstenland-Säntis liegt, verdankt die Familie Dörig den Eltern von Chläus Dörig. 1948 übernahmen sie den heruntergekommenen Landwirtschaftsbetrieb Waldegg samt «Beiz» auf
der Waldegg. 1981 brannte die eben renovierte Wirtschaft nieder. Chläus, der schon bisher tatkräftig mitgearbeitet hatte, liess das Gebäude nach alter Manier neu aufbauen und übernahm die Leitung des Restaurants. Was er und seine Frau Anita daraus gemacht haben, basiert auf unkonventionellen Ideen und zielstrebiger Arbeit.

Heute bietet das Erlebnis Waldegg ein nostalgisches Gesamt erlebnis in einer bäuerlichen Umgebung. Das Restaurant Waldegg mit seiner grossen Panorama-Gartenwirtschaft ist eher konventionell eingerichtet und pflegt eine traditionelle, regional geprägte Küche. Der 2001 eröffnete Schnuggebock, Grossmutters Bauernhaus, setzt ganz auf das Erlebniskonzept. Was ein Schnuggebock ist, macht Waldemar, der ausgestopfte Schafbock im Entree, klar: Er war der Urvater einer Herde von Heidschnucken, die inzwischen 40 Tiere umfasst. Auch kulinarisch wird im Schnuggebock ganz auf Grosis Bauernküche gesetzt. Neben Bärlauchspätzli im Frühling oder Wild im Herbst werden Appenzeller Chäshörnli mit Epfelmues, Siedwurst, Kalbsrahmgulasch nach Rezept der Magd, Kutteln nach Fuhrmannsart und andere Gerichte in Schüsseln und Töpfen auf den Tisch gebracht. Statt neumödigs Cola gibt es Süssmost und den Wein wählt man im Keller aus. Die Zeit bis zum Essen vertreibt man sich mit dem auf jedem Tisch liegenden Eile-mit-Weile-Spiel. Aufgedeckt wird in verschiedenen Stuben und Kammern des Hauses.

Im altmodischen Schulzimmer Tintelompe führt Schulmeister Bünzli ein strenges Regime. In der Bäckerei Ziträdli können die Teilnehmer unter kundiger Anleitung des Bäckermeisters ihr Znacht samt Dessert selber vorbereiten und im Holzofen aus dem Jahr 1854 backen. Auf der Waldegg gibt es viele besondere Gruppenangebote zu erleben. Man kann seinen eigenen Appenzeller Biber herstellen, beim Kaffeerösten zuschauen und anschliessend
den Kaffee mahlen und aufgiessen, dem Käser bei seinem traditionellen Handwerk in der Alpkäserei über die Schulter schauen, eine unvergessliche Schulstunde bei Herr Lehrer Bünzli erleben, das musikalische Talent bei einem Natur-Jodelkurs fördern oder wie wäre es zum Beispiel mit einer gemütlichen Ochsenkarrenfahrt rund um die Waldegg?

Das Erlebnis Waldegg liegt mitten in einem schönen Wandergebiet und hat einen eigenen Rundweg sowie in Zusammenarbeit mit A. Vogel einen interessanten Kräuter- und Erlebniswanderweg. Für Kinder ist das Erlebnis Waldegg ein Paradies. Nicht nur, weil sich der Säulistall in Grossmutters Bauernhaus Schnuggebock befindet. Auch sonst gibt es hier jede Menge Tiere, einen Streichelzoo, einen grossen und attraktiven Spielplatz und sogar einen eigenen Kinderwanderweg mit Geschichte – den Waldeggmanndliweg. Bei schlechtem Wetter vergnügen sie
sich im grossen Spielzimmer.

 
 


FEINHEIT Grafik Zürich – CI/CD, Webdesign, Flash, Webshop, XHTML/CSS