Landgasthof Halbinsel Au, Au ZH

Das Inselparadies für Fischliebhaber und Fans der regionalen Küche

Ostschweiz: Schaffhausen | Zürich
5
Aussenbereich
5
Ambiente
2 | 3
Preisklasse
5
kinderfreundlich

Adresse

Landgasthof Halbinsel Au
Austrasse 59
8804 Au ZH

Ruth Keller, Gastgeberin

Telefon: +41 44 782 01 01
info@halbinselau.ch
www.halbinselau.ch

Weitere Informationen

Geschäfts-, Ferien- und Seminarhotel, Gastronomie

Saison / Öffnungszeiten

ganzjährig geöffnet

Sport / Freizeit / Erholung

wandern, biken, Wassersport, Abenteuerspielplatz, Reb- und Naturschutzgebiet

«Seebuebe-Menü» oder «Dampfschiff» sind magische Worte für Fischliebhaber. In der Küche des Landgasthofs Halbinsel Au versteht man sich aber auch auf Fleisch­spezialitäten und Gaumenfreuden für Vegetarier. Gross­artiges Kinderspielparadies.

Schöner essen, sich kleine Auszeiten gönnen: Die Gourmet­küche des Landgasthofs Halbinsel Au bietet den idealen Rahmen. Vor allem Fischliebhaber kommen auf ihre Rechnung, gehört der Gasthof doch seit vierzig Jahren der «Tafelgesellschaft zum Goldenen Fisch» an – in der Gastronomie vergleichbar mit dem Ritterschlag. Edle Süsswasserfische in immer neuen Variationen zubereiten ist die Passion von Küchenchef Oliver Klaus. Es ist Ehrensache, dass ein grosser Teil aus dem Zürichsee stammt. «Fleischtiger» lassen sich das Châteaubriand «Halb­insel Au» schmecken. Viel Platz und eine schöne Aussicht bieten die Sommerterrasse sowie die gediegenen Bankettsäle Au- und Landisaal.

Die Halbinsel Au zählt zu den idyllischsten Lagen am Zürichsee. Man fühlt sich in die Zeit zurückversetzt, als General Johann R. Werdmüller (1614–1677) hier lebte. Diesem Mann hat C.F. Meyer im «Schuss von der Kanzel» ein literarisches Denkmal gesetzt. Das Gasthaus steht seit 1865 auf der Au-Kuppe und war um 1900 als «Pensions- & Cur-Anstalt» bekannt. Die aparten Jugendstil-Elemente in der Gaststube dürften aus jener Zeit stammen. Um den mittleren Teil der Halbinsel zusammen mit Gasthaus, Bauernhaus und Scheune vor der Versteigerung zu retten, wurde 1911 die Genossenschaft Au-Konsortium Wädenswil gegründet. Damit konnte dieses Paradies der Spekulation entzogen werden und steht der Öffentlichkeit noch heute als Naturschutz- und Erholungsgebiet zur Verfügung – eine Initiative mit Weitsicht!

 
 


FEINHEIT Grafik Zürich – CI/CD, Webdesign, Flash, Webshop, XHTML/CSS