Hotel-Restaurant Schifflände, Birrwil

Stilvolle Seebühne und ­kuli­narisches Vergnügen

Nordwestschweiz: Aargau | Baselland | Solothurn
5
Aussenbereich
5
Ambiente
2 | 3
Preisklasse
3
kinderfreundlich

Adresse

Hotel-Restaurant Schifflände
Seestrasse 30
5708 Birrwil

Sandra Leisdorf, Geschäftsführerin

Telefon: +41 62 772 11 09
schifflaende@remimag.ch
www.hotel-restaurant-schifflaende.ch

Weitere Informationen

Boutique-Hotel, Gastronomie, Bankette, Hochzeiten

Saison / Öffnungszeiten

ganzjährig geöffnet

Sport / Freizeit / Erholung

Wassersport, wandern, biken

Unzählige Gäste haben die magische Stimmung unter den Bäumen der alten Schifflände vom Morgenkaffee bis
zum Abendessen genossen. Unzählige Gäste liessen hier die Sommertage bei einem guten Glas Wein oder einem kühlen Bier ausklingen. Und jetzt? Alles ist anders und trotz­dem ist es noch immer die Schifflände – eine See(h)-bühne, wo man gern die Seele baumeln lässt.

Wer die heutige Schifflände kennengelernt hat, trauert der alten nicht länger nach. Der schlichte Neubau fügt sich harmonisch in die Landschaft ein, und die Seeterrasse ist noch viel schöner und von der Schiffanlegestelle her besser zugänglich als vorher. Neben infra-strukturellen Verbesserungen fallen weitere Vorteile auf: Der grosszügige Gastronomiebereich befindet sich auf gleicher Höhe wie
die Seeterrasse. Herzstück des Restaurants ist die offene Küche. Da gibt es echte Erlebnis­gastronomie, die nichts zu verbergen hat.
Dank einer raffi­nierten Unterteilung und der Ausstattung mit exklusiven Materialen erhalten die verschiedenen Gästezonen einen
ein­ladenden Charakter. Sogar eine gemütliche Kaminstube gibt es in der Schiff­lände.

Zum modernen Design gehören verspielte, verspiegelte Details und Akzente wie die grüne Pflanzenwand oder die Blumen­sträusse
von barockem Ausmass. Wenn im Sommer die Glasfront beiseitegeschoben wird, verschmelzen Innen und Aussen zu einer grosszügigen «Wirtschaftszone». Die alten Bäume, die vorher viel zum Charme dieses einzigartigen Refugiums beigetragen haben, mussten dem Neubau weichen. Doch die Kronen der jungen Bäume strecken sich tüchtig und schon bald wird man wieder in den Genuss eines natürlichen Schattendachs kommen. Einen markanten Abschluss Richtung Schiffsanlegestelle setzt der verglaste Lounge-Bereich. Ein kluger Schachzug des Architekten, denn das Glashaus dient zugleich als Wind- und Regenschutz.

Für Bankette, Seminare und Hochzeiten gibt es den grossen Saal; natürlich inklusive sehenswerter Aussicht direkt über den See.

Die Atmosphäre in und vor der Schifflände lädt zur entspann­ten Weitsicht ein. Beim Essen aber lohnt es sich, den Fokus auf das Naheliegende zu richten: Was auf den Tisch kommt, ist leicht, frisch, manchmal auch ein bisschen frech interpretiert und von ausgezeichneter Qualität. Der Schwerpunkt liegt, wie könnte es anders sein, nach wie vor auf den Süss- und Salz­wasserfischen. Eine Menükarte ohne «Bale», wie die Felchen am Hallwilersee heissen, wäre schlicht undenkbar. «Fangfrisch» ist hier kein leeres Wort – die Hallwilersee-Fischerei befindet sich in unmittelbarer Nähe. Auch beim Fleisch und anderen Produkten werden wenn immer möglich Lieferanten aus der Region berücksichtigt. Die Speisekarte ist sehr abwechslungsreich und enthält Schweizer Küchenklassiker genauso wie gekonnt zubereitete mediterrane und saisonale Köstlichkeiten. Die Weinkarte lässt ebenfalls mit über 250 regionalen und internatio­nalen Pro­venienzen keine Wünsche offen.

«Anlegen, den Alltag ablegen und sich nach allen Regeln der Kunst verwöhnen lassen», dieser Slogan gilt für alle Gäste. Am liebsten würde man gleich im durchgestylten Boutique-Hotel einchecken, um als «See(hn)süchtige» die Faszination des ­Wassers uneingeschränkt zu erleben.

Alle diese Faktoren haben die Gäste sowie die Jury von «Best of Swiss Gastro» überzeugt und so wurde die Schifflände in der Kategorie Klassik zum Sieger 2016 gekürt.

 
 


FEINHEIT Grafik Zürich – CI/CD, Webdesign, Flash, Webshop, XHTML/CSS