Seehotel Delphin, Meisterschwanden

Der schöne Delphin als Label ist Programm und garantiert Qualität

Nordwestschweiz: Aargau | Baselland | Solothurn
4
Aussenbereich
4
Ambiente
1 | 2 | 3
Preisklasse
4
kinderfreundlich

Adresse

Seehotel Delphin
Delphinstrasse 26
5616 Meisterschwanden

Claude Fischer, Gastgeber

Telefon: +41 56 676 66 80
info@hotel-delphin.ch
www.hotel-delphin.ch

Weitere Informationen

Seminar- und Ferienhotel, Gastronomie

Saison / Öffnungszeiten

Mai bis September
7 Tage offen

Oktober bis April
Montag Ruhetag
Montag bis Samstag 9.00 – 24.00 Uhr
Sonntag 9.00 – 22.00 Uhr

Der Hafen der Hallwilersee-Schifffahrt und das Traditionshaus Delphin sind eine Einheit. Wüsste man es nicht,
könnte man auf die Idee kommen, dass die Schiffe auch von Claude Fischer gemanagt werden. Er führt den Betrieb in vierter Generation und hat sich wie seine Vorgänger der Fischkochkunst verschrieben. Die viel gelobten und geliebten Fischkreationen sind der Stolz der Delphin-Küche. Diese Berühmtheit gilt es zu pflegen, sie ist Teil des guten Rufes.

Das Delphin bietet eine Art Multi-Gastro-Kultur an. Gästen, die gepflegt dinieren möchten, steht das Speiserestaurant mit versenkbaren Fensterfronten, die gedeckte Terrasse sowie das ­Bistro mit Buffet-Bar zur Verfügung. Einen Stock tiefer, aber mit ebenso schöner Seesicht, befindet sich das Selbstbedienungsrestaurant mit rund 200 Plätzen. Hier fühlen sich Familien mit Kindern, Wanderer und sparsame Geniesser ganz besonders wohl. Die grösseren Tische stehen unter grossen, schattenspendenden Bäumen. Für Gesellschaften, Seminare und Tagungen bis zu 180 Personen bietet der Festsaal den ­idealen Rahmen. Wer nach einem langen und mit gutem Wein begleiteten Essen nicht mehr fahren möchte oder aber gleich für einige Tage am See bleiben will, bucht eines der 15 komfortablen Zimmer.

Fisch ist auf der Speisekarte das ganze Jahr erste Wahl. Aber auch Fleischliebhaber kommen mit Steak, Rindsfiletgulasch, Kalbsschnitzel  ... nicht zu kurz. «Platzhirsch» ist selbstverständlich der Balchen/die Felche, der mit Abstand meist­gefischte Fisch im Hallwilersee. Egli und Zander stammen aus importiertem Wildfang. Das kulinarische Jahresprogramm: Bale-Zyt, asiatische Wochen, Hecht und Spargel, Sommer­gerichte und Herbst- und Wildgerichte.

 
 


FEINHEIT Grafik Zürich – CI/CD, Webdesign, Flash, Webshop, XHTML/CSS