Grandhotel Giessbach, Brienz

Schönheit, dem Wohlbefinden und den Augen zur Freude

Emmental & Berner Oberland
5
Aussenbereich
5
Ambiente
2 | 3
Preisklasse
3
kinderfreundlich

Adresse

Grandhotel Giessbach

3855 Brienz

Mark von Weissenfluh, Gastgeber und Direktor

Telefon: +41 33 952 25 25
Fax: +41 33 952 25 30
grandhotel@giessbach.ch
www.giessbach.ch

Weitere Informationen

historische Ferienresidenz, Veranstaltungs– und Tagungsort,
eigene Schiffstation

Saison / Öffnungszeiten

Ende März bis Anfang November
Im Winter für Seminare und Events buchbar!

Sport / Freizeit / Erholung

Natur-Schwimmbad, Billard, Wander­paradies, eigener Park mit 22 Hektaren, Sommer- und Wintersport (Axalp, Hasliberg) Anreise: Schiff/Standseilbahn; Postauto; kostenloser Parkplatz für Hotelgäste

Was aus der Ferne wie eine Fata Morgana im dunklen Grün der Wälder wirkt, entpuppt sich aus der Nähe als
Märchenschloss mit dem Charme der Belle Epoque.

Einmal in diesem legendären Grandhotel übernachten oder sich auf der Terrasse kulinarisch verwöhnen lassen! Diesen Wunsch sollten sich nicht nur Ruhesuchende und Geniesser oder Fans von historischen Hotels erfüllen, denn das Giessbach ist auch in anderer Hinsicht einzigartig. Der Giessbachfall gilt als Kraftort und liegt in einem Naturschutzgebiet. Man gönnt sich die Anreise mit dem Dampfschiff Lötschberg über den Brienzersee, wie das schon die ersten Touristen zu Beginn des 19. Jahr­hunderts taten, wenn sie den wilden Giessbach mit eigenen Augen sehen wollten. Bei der Schiffsanlegestelle Giessbach steigt man um und fährt mit der ältesten Standseilbahn Europas zum Hotel hoch. Man kann das Traumhotel aber auch auf dem Wanderweg entlang dem Giessbach entdecken.

Einzigartig ist auch das kulinarische Angebot im Grandhotel Giessbach. Zwei Restaurants stehen zur Auswahl, beide unter der Leitung des Executive Küchenchef Tobias Hanne. Das Park­restaurant «Les Cascades» mit der Orangerie, dem Wintergarten und dem atemberaubenden Blick auf die Giessbachfälle. Es überzeugt, je nach Tageszeit, mit einer abwechslungsreichen Karte für den grossen und den kleinen Hunger. Im Restaurant «Le Tapis Rouge», das sich als Geheimadresse etabliert hat, wird man nicht nur mit qualitativ hochwertigen Fleisch- und Fischkreationen verwöhnt, sondern ebenso mit kreativen veganen/vegetarischen Gerichten. Die Terrasse des Park­restaurants besticht durch ihren grandiosen Ausblick. Der kulinarische Fokus liegt hier auf der regionalen und nach­haltigen Küche.

 
 


FEINHEIT Grafik Zürich – CI/CD, Webdesign, Flash, Webshop, XHTML/CSS